Schnoeselchen

In Memory of Balou



* 08.08.1999
+ 30.04.2005








Hey Balou,
noch kann ich es kaum fassen !
Wo bist du Lululuser unser Balou ?
Bist du wirklich über die Regenbogenbrücke gegangen, kann das sein?
Oh Balou , noch gestern, dich streicheln, dich berühren, dich spüren !
Heute aufwachen nach einer langen Nacht und kein Balou begrüßt mich mit seinem Maunzen :-(
Kein Balou will Milch fordert Futter mit lauter Stimme :-(



Du ja du warst unser Sorgenjunge so lange so viele Jahre. Du wolltest kein großes Rudel, nein das wolltest du ganz sicher nicht. Du kämpftest auf deine Art gegen alle anderen. Doch du hattest nie gewonnen. Du wurdest gejagt , geprügelt all das was du anderen gabst bekamst du zurück.
Doch so richtig böse sein, wer hätte dir Böse sein gekonnt? Dann wurdest du krank , hilflos wir kämpften zusammen.
Du konntest nicht fressen immer wieder tat dein Maul so weh. Letztes Jahr verlorst du , nur du weist wie, ein Stück deines Schwanzes. Irgendwie du verändertest dich du wurdest freier als ob mit dem Verlusst etwas verloren war.
Du warst auf einmal so Sorglos,so offen auch zu fremden Menschen.
Es ging dir einfach gut.



Balou ich habe dich gestern rausgelassen wie immer wenn du es wolltest,
habe dich gerufen als es Zeit wurde doch du kamst nicht ! Mit einem unguten Gefühl ging ich zu Bett.
Nur kurz danach, Astrid kam mit dir im Arm wieder :-( .
Auf dem Weg nach hause,
bist du uns aus dem Leben gerissen worden.
Balou mein kleiner nun gehst du einen anderen Weg .


Wir werden dich nie vergessen Balou !
Roswitha, Astrid

deine Katzenkumpels
Klee, Willow, Sally, Nell, Buma, Salem, Mika, Luca, Lea, Gilli



und deine Hundefreunde
Bodo , Kaja, Columbus und Robby



zurück


 nach oben  
HP-Wächterin
gemalt von Stefan Pabst

    © R.Spitz